Donnerstag, 25. Februar 2016

Neue Wohnung, altes Sofa, neue Kissen

Hallöchen,
 endlich habe ich mal zwischen den Aufträgen und der kleinen MiniHäpi Zeit was für mich zu nähen.
Nachdem Umzug in die neue Wohnung mit dem alten, schönen, pinken Sofa haben mir diese superbunten, aber rosanen Kissen so überhaupt nicht mehr gefallen. Naja ganz so hässlich fand ich sie nicht, aber einfach nicht mehr so passend zur neuen Wohnung und zu dem irgendwie erwachseneren Ich.
Verspielt mag ich allerdings immer noch nur auf eine zartere und chicere Weise. Darum sind dann die hier entstanden:


Das Stöffchen für die Kissen habe ich vom Möbelschweden und vernäht habe ich sie ganz einfach mit Hotelverschluss. Also total simpel. Ich liebe die neuen Kissen und die passen so gut zum Sofa, zur Wandfarbe und zur gesamten Einrichtung.

Meinen Herzensmann hat das ganze so überhaupt nicht gestört. Er fand die alten Kissen gut, findet aber auch die neuen ok. Männer ;)

Daher würde ich behaupten die sind vorwiegend für mich entstanden und daher versinke ich sie beim RUMS.

Ich wünsche euch einen wunderbaren Donnerstag und melde mich am Wochenende wieder mit einer Scharr an Bildern der letzten Aufträge.

Liebe Grüße eure Mademoiselle Häp

Dienstag, 16. Februar 2016

Ein weiteres Geschenk zur Geburt

Hallöchen ihr Lieben,

zur Zeit ist ja ein wahrlich Babyboom und so erfreut es mich immer wieder, wenn ich für ein frisch geschlüpftes Baby nähen darf.

Noch im Januar schlüpfte klein Oliver, der neu Enkel, der Fußpflegerin meiner Mama. Also kam meine Mama auf die Idee dem Kleinen und seinen Eltern ein Unikat zu schenken, von mir natürlich :D

Erstanden ist ein Windeletui, inspiriert vom Easy Peasy Schnitt von Caja 



Ich hoffe natürlich, dass die frischgebackenen Eltern sich freuen und verlinke mein Werk beim Creadienstag, HoT und den DienstagsDingen, außerdem wandert der Post ebenfalls zu SewMini.

Liebste Grüße eure Mademoiselle Häp

Freitag, 5. Februar 2016

Mein erster richtiger Auftrag

Guten Morgen meine Lieben,

nachdem ich letzte Woche noch ein paar Geburtsgeschenke verschenken konnte, habe ich direkt meinen ersten Auftrag an Land gezogen *_*

Gerne verschenke ich Dinge, die die frischgebackenen Eltern gut gebrauchen können. Da mein Prinzessin ja auch erst vor kurzem geschlüpft ist, weiß ich was neue Eltern nicht brauchen. Denn bei gefühlten 200 Schnüffeltüchern, 300 Kuscheltieren und noch mehr Kleidung wünscht man sich oft, dass auch wenn es gut gemeint ist, nicht noch jemand mit Babykleidung und Spielzeug kommt.
Daher habe ich für die frischgebackene Zwillingsmami U-Heft Hüllen genäht, die sehen schön aus und bei 2 Heften kann man dann auch unterscheiden, welches wem gehört :)


Natürlich rosa und in einer Art Partnerlook, sodass jeder sehen kann, die Beiden gehören zusammen.

Die Mama und auch der Papa waren erfreut über die Hüllen und verrieten mir, dass sie vor einigen Wochen schon mal kurz davor waren, 2 Hüllen zu kaufen. Na da hatte ich doch einen Volltreffer gelandet :*

Da die Zwilis noch einen großen Bruder haben, dessen U-Heft natürlich auch noch nackig war, durfte ich auch eine für ihn nähen. Endlich durfte ich etwas für einen Jungen nähen :D Ist ja auch noch nicht so oft passiert.



Na was sagt ihr Jungstauglich? Der Kleine hat sich jedenfalls sehr über seine eigene U-Hefthülle gefreut und somit war mein erster Auftrag definitiv ein voller Erfolg :)

Ich wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende und freue mich am Freutag riesig über meinen allerersten Auftrag <3

Liebe Grüße eure Mademoiselle Häp


Donnerstag, 4. Februar 2016

Mein erster Rums 2016

Huhu,
eigentlich sollte der gestrige Post schon früher online gehen, doch durch das fehlende Internet ging er nicht online und so sah ich erst gestern, das er nicht online gegangen war.
Das Internetproblem soll allerdings vom pinken Internetanbieter nächste Woche gelöst werden. Vorerst darf ich also den WLAN meines Nachbarn benutzen und kann euch so ein Update von meinen Aufträgen und Nähwerken zeigen.

Den ersten Auftrag zeige ich euch morgen am Freutag, heute aber möchte ich euch zeigen, was ich für die neue Wohnung genäht habe. Sie ist noch nicht komplett fertig und hier und da fehlen noch ein paar Details, aber jeden Tag wird hier daran gearbeitet. Auch das Nähzimmer ist bedauerlicherweise immer noch nicht fertig :( Doch Papa und der Herzensmann haben durch die ganze Arbeit einfach keine Zeit, doch dieses Wochenende soll der Boden schonmal gelegt werden. Mal sehen, wann ich dann die Möbel aufbaue und die Regale endlich einräumen kann. Denn zur Zeit nähe ich am Esstisch, den ich mindestens 3 Mal täglich auf- und abräume. Schrecklich diese Situation, aber hoffentlich bald Geschichte :D

In der letzten Woche konnte ich aber einen Vorhang für unser kleines Chiosregal im Flur nähen, da stapeln sich Handtücher, Badematten, neben Ordnern mit Papieren und den Klo- und Küchenpapiervorräten. Eine eigenwillige Mischung, aber sonst habe ich nirgends einen Platz dafür gefunden und so stand bis vor einer Woche dieses Regal ohne Vorhang da.
Und jeder, absolut jeder, der zur Haustür hereingekommen war, starrte auf das Regal. Jetzt nicht mehr, denn das Regal versteckt sich seid gestern Abend hinter einem blickdichten und selbstgenähten Vorhang aus dem Stoff des gelb blauen Möbelschwedens.



Ich mag´s und jetzt sieht auch niemand mehr mein Chaos :D

Außerdem habe ich die andern gekauften Vorhänge noch gekürzt, die waren zwar schön, aber viel zu lang.



So sieht´s nun aus in unserem gemütlichen Eigenheim. Gar kein Vergleich mehr zu den hässlichen Räumen vorher.

Weil die Vorhänge für mich sind geht´s damit heute zum RUMS, den meinem Herzensmann war gar nicht aufgefallen, dass ich Vorhänge aufgegangen habe :D Typisch Mann.

Ich wünsche euch einen tollen Start in den Donnerstag und freue mich über eure lieben Kommentare <3

Grüße eure Mademoiselle Häp




Mittwoch, 3. Februar 2016

Ich hab's getan

Ich hab's getan 🎉 
Tatsächlich nach knapp 1 Jahr überlegen, durchrechnen, informieren und abwägen habe ich es getan und mich getraut☺️ 
Endlich bin ich selbständig und kann ab sofort auch auf Auftrag nähen 😍🎉



Auch auf die Gefahr hin, das viele jetzt denken "Oh nee, die sich noch!" hab ich es getan und bin nach dem Jahreswechsel zum Gewerbeamt spaziert und habe mein Gewerbe angemeldet ☺️
Im letzten Jahr habe ich von so vielen von euch so viel Zuspruch bekommen, dass ich es einfach wagen muss.

Mit neuem Eigenheim 🏡 und einem hoffentlich gut laufenden Gewerbe ✂️startet🌟 2016 🌟schon vielversprechend. 

Den Umzug haben wir letzten Samstag auch hinter uns gebracht ☺️ und jetzt fehlt nur noch der Feinschliff ☄ 

Das beste an unserem neuen zu Hause 🏡 ist aber nicht der neu gestaltete Wohnraum, sondern das Nähzimmer, das noch viel Arbeit in Anspruch nehmen wird 🙊
3 von 4 Wänden sind schon gestrichen 🔨, aber der Boden muss noch verlegt werden und alle Möbel vom Möbelschweden 🇸🇪 müssen noch zusammengeschraubt werden🙈
Hört sich noch nach einem ganzen Stück Arbeit an 🤓, aber ich hoffe das ich spätestens nächste Woche mein Nähzimmer einrichten kann 🔜
Mal schauen 😁

Ab 1. Februar widme ich mich dann auch meinen ersten Aufträgen 🎀 und habe bis dahin alles umgestellt, sodass ihr auch über Facebook bei mir bestellen 💌 und kaufen 🛍 könnt 😍

Ich wünsche euch einen wunderbaren Tag und melde mich mit Neuigkeiten aus dem Nähreich im Keller ✂️

Liebe Grüße eure Mademoiselle Häp 💋