Dienstag, 23. Juni 2015

Veränderungen am Creadienstag

Hallöchen,

ich bin wieder da... und es ist Zeit für Veränderungen. Naja, wenn ich ganz ehrlich bin stecke ich mitten drin.
Die Prüfungen sind geschafft und auch die Projektarbeit wurde am Freitag kurz vor knapp, dank des Poststreiks, abgeben. Endlich hab ich diese Last beiseite geschafft. Jetzt stehen nur noch die mündlichen Prüfungen in 5 Wochen an und dann habe ich es geschafft... wie ich diesen Moment herbei sehne.

In den letzten Wochen und Monaten hat sich hier hinter den Kulissen von Mademoiselle Häp so einiges verändert. Das hätte ich zu Anfang des Jahres nicht gedacht und mir auch wirklich nicht erträumen lassen.
Nicht nur mein Körper verändert sich von Woche zu Woche und auch hier zu Hause hat sich so viel verändert.
In der letzten Woche habe ich mir endlich einen neuen Schreibtisch zugelegt. Endlich hat die Nähmaschine einen neuen und luxuriöseren Platz und auch für die ganzen Nähutensilien gibt es eine Menge Stauraum.
Gestern Abend wurde ich auch noch von meinem Schatz ganz besonders überrascht :), denn ganz klammheimlich waren der Lieblingsmann und mein Papa mir die schon lang gewünschte pinkfarbenen Couch und eine neue Kommode zum Möbelschweden kaufen. Total überrascht und voller Freude bin ich dann erst mal in Tränen ausgebrochen und die Schminke lief mir das Gesicht runter. Heute bloggen ich schon das erste Mal von der neuen, bequemen und vor allem linken Couch, klappt auch gleich viel besser ;D  Zeigen möchte ich euch meine neuen Möbelschätze aber erst, wenn sie am neuen Platz stehen. So ganz sicher bin ich mir da nämlich noch nicht, typisch Frau eben. Außerdem wartet die Kommode noch auf einen fähigen Handwerker, der nach meinen Anweisungen aufbaut. Ja, da könnt ihr ruhig lachen, aber so läuft das im Hause Häp-Kraus, die Frau hat das Zepter in der Hand und gibt dem Super-Handwerker die Anweisungen, die der dann brav ausführt.

Ein paar neue Kleinigkeiten möchte ich euch dennoch zeigen am heutigen Creadiestag.
Hinter den Kulissen ist in letzter Zeit nicht viel passiert, bzw. es wurde nicht viel genäht, zugeschnitten habe ich jedoch ein paar Dinge, aber seht selbst.


Um das, im Internet gefundenen, Schnittmuster dieses Elefantens konnte ich nicht herum finden und ich musste es nähen. Einen neuen Platz wird er wohl vorerst auf dem neuen farblich passenden Sofa finden.




Der Rest wartet noch auf den finalen Stich der Nähmaschine. Und der folgt hoffentlich bald :), denn so kurz nach den Prüfungen und vor den mündlichen Prüfungen hab ich ein bisschen mehr Zeit zum Nähen.

Meinen Elefanten schicke ich heute auch zum CREAdienstag und stöbere gleich noch weiter, was die anderen Damen so tolles gezaubert haben. Außerdem geht´s heute zum ersten Mal zu DienstagsDinge und zur neuen Dienstagslinkparty HoT.

Ich bin jetzt nicht weiter kCREAtiv am Dienstag und rück die Möbel.

Liebe Grüße und bis ganz bald

eure Mademoiselle Häp


Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum erledigten Teil der Prüfungen...
    ...und zu den neuen "Schwedenmöbeln"!... ;-)
    Der Elefant sieht klasse aus ♥♥♥- den möchte ich auch noch mal nähen!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Doris,
      den Elefanten solltest du unbedingt mal probieren, der ist so schnell genäht.

      Liebe Grüße Mademoiselle Häp

      Löschen

Ihr habt Fragen, Anregungen oder wollt mir einfach nur ein Feedback geben, na dann los. Ich freue mich riesig <3