Freitag, 31. Oktober 2014

Freitag ist Freutag

Ja schon Freitag. Schon wieder ist eine Woche fast um, ganz zu schweigen von diesem Monat. Leider endet mit dieser Woche auch meine knapp bemessene Ferienzeit...neeeeeeein :(

Eigentlich kein Grund zum Freuen, aber jetzt kommt der Grund zum freuen.

Ich habe mein erstes eigenes Portemonnaie entworfen und ich liebe es <3

Es gibt noch einige Dinge, die am Schnitt zu ändern sind, aber an sich finde ich ihn echt toll. Es hat eben alles, was ich an einem Portemonnaie benötige. Eben einfach "mein Schatz"
So soll der Schnitt auch heißen, wenn er fertig gradiert ist.
Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg und Zeit werde ich in den nächsten Tagen eher nicht haben. Vielleicht am Wochenende, aber nicht wirklich abschätzbar.

Ich hoffe das der Schnitt noch in diesem Jahr fertig wird. Vielleicht sogar ein Weihnachtsgeschenk für euch, denn der Schnitt soll wieder ein Freebook werden, natürlich nur für euch, denn mein Glück, darf auch euer Glück sein.

Aber bis dahin müsst ihr euch mit einem Bild zufrieden geben ;) Vorerst!


Und jetzt genieße ich meinen letzten Ferientag in vollen Zügen. 

Liebe Grüße Mademoiselle Häp

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Ordnungsliebe am RUMStag

Hallöchen,

gestern war ich ja bei Omi ;) schön war´s, der Änderungstag bei ihr. Wir hatten ganz viel Spaß ich bei Nähen und Omi beim zuschauen und plauschen. Dazu gab´s mein Lieblingsessen bei Oma und am Nachmittag noch frischen Quark-Ölteig-Kuchen mit Obst... lecker :D


So sah´s in Omi´s Esszimmer aus. Kreativität braucht eben Platz und das bisschen Chaos war am Abend auch schnell wieder beseitigt. Nachdem ich gestern den ganzen Tag genäht hatte, wollte ich eigentlich noch am Abend einige Dinge zuschneiden, doch wirklich Lust hatte ich nicht mehr nachdem ich es mir mit meinem Schatz gemütlich auf Couch gemacht hatte. Also wurde gestrickt ;D

Und heute morgen dann zugeschnitten. Auf der Zuschnittliste standen heute morgen:
* 2 große Utensils für die Wollbestellung aus der vorherigen Woche
* ein kleines Utensilo für die täglichen Medis meines Schatzis
* 2 Susies
* eine Handyhülle
* einen neuen Geldbeutel für mich
* MugRugs

Nach dem Zuschnittmarathon konnte ich endlich nähen. Fertig wurden bis jetzt nur die Utensilos. Die heute auch zum Rums wandern sollen. (Das kleine natürlich nicht, denn das ist ja nur uneigentlich für mich, denn ich hasse es, wenn Schatzi seine Medikamente im Zimmer verteilt, weil die keinen richtigen Platz haben und die Verpackung echt hässlich ist. Naja jetzt sieht´s schön aus, mal schauen was er sagt)

Und hier die Ergebnisse :)





Gruppenfoto :D bei der Arbeit ;D


Die Wollutensilos stehen erstmal neben dem Fernseh auf dem Sideboard. Perfekt finde ich diesen Platz jedoch noch nicht, ein neuer wird sich aber sicher finden lassen und dann dürfen sie natürlich umsiedeln.


Euch wünsche ich einen schönen Donnerstag.

Eure Mademoiselle Häp

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Ferienarbeit

Guten Morgen ihr lieben da draußen in der großen Bloggerwelt ;)

Ich schäm mich mal kurz eine Runde, denn trotz Ferien habe ich es erst heute geschafft mich bei euch zu melden. Naja besser spät als nie, oder ?

Ganz untätig war ich nicht und ich habe jeden Tag fleißig genäht oder gestrickt, aber natürlich habe ich auch mal ein bisschen die freien Tage genossen, denn diese klitzekleine Woche verfliegt so schnell.

Als letzte Woche mein Wollpaket von Lanade kam konnte ich nicht mehr aufhören zu grinsen und habe mich sofort in die neue Wolle gekuschelt ;D

Am Donnerstag habe ich dann schon einen Knäul verstrickt während mein liebster Schatz Alarm für Cobra 11 auf der Glotze flimmern ließ. Gar nicht so mein Fall, aber stricken dafür umso mehr.
Am Montagabend war er dann endlich fertig mein 2. selbstbestrickter Loop *mächtig Stolz sein*

Er ist so toll, ja ich weiß Eigenlob stinkt, aber er ist wirklich toll. Ganz flauschig und kuschelig, wie ein Wölkchen :D Die Wolle die ich dafür verstrickt habe war die Andes Wolle von Drops in Nebelrosa, so eine Mischung aus alt- und zartrosa mit einem rauchigen Touch.





Na was sagt ihr ? Den muss man einfach lieben ;)

Außerdem habe ich euch doch letzten Freitag von meiner Freundin und ihrem Stoff erzählt *KLICK*
Ich habe ihr ein weiteres Kosmetiktäschchen genäht. Diesmal eine Susi von Pattydoo, in meiner Version, denn die Kellerfalten sind nur vorne, aber nicht hinten. Finde ich persönlich schöner, mal hören was meine Borchi sagt, wenn sie es in echt sieht.

Seht selbst ;)



Ich mag´s, das ist ja keine Frage :)
Und weil ich auch den SusiSchnitt so gerne habe, wird wohl diese Woche auch noch eins für mich entstehen.

Oh Gott *auf die Uhr schau* schon so spät, schnell meine morgendliches Kosmetikprogramm durchführen, heute aber mal in abgespeckter Version und dann die Nähmaschinchen ins Auto und ab geht´s zu einem Tagesausflug ins benachbarte Rheinland-Pfalz ;D zur Omi. Die wird nämlich immer kleiner und kann sich nicht von ihren Lieblingsklamöttchen trennen, also kommt die Lieblingsenkelin und macht´s wieder passend. Denn wenn Omi froh ist bin ich es auch <3

Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch

eure Mademoiselle Häp


Freitag, 24. Oktober 2014

GiveAway und ein paar Kleinigkeiten

Hallöchen ihr lieben Bloggerfreundinnen :)

Ich hoffe ihr habt sehr gut geschlafen;) Ich schon.

Gestern Abend um 00.00 Uhr hat meine kleine GiveAwayAktion geendet. Leider war der Antrang nicht wirklich riesig, im Gegensatz zum Antrag auf Facebook.

Naja weiterhin nicht so tragisch, denn dadurch sind die Chancen für das kleine Grüppchen größer zu gewinnen.

Meine liebe Lizzie  durfte Glücksfee spielen und gewonnen hat ....





die liebe Mirja von M.J. Glückpunkt.

Schick mir eine Email, damit ich dir deinen Gewinn so schnell wie möglich schicken lassen kann ;D


Und jetzt möchte ich euch noch ein paar Werke zeigen die ich gestern gezaubert habe, beides für Freundinnen.

Nachdem meine TaTüTas schon auf Facebook der Renner waren, bin ich am nächsten morgen in meinen Kurs gekommen und als meine Nase lief war meine TaTüTa ein echter Knaller und zog alle Blicke auf sich.



 Die liebe Miriam hat sich gefreut und ich mich auch, denn ich durfte meiner Kreativität ausleben, nur die 4 Hauptstoff wurden gewählt, der Rest wurde mir überlassen.

Außerdem ist gestern auch noch eine Vicky entstanden. Angefangen hat es mit einem Bummel durch die Stadt bei dem meine LieblingsBorchie ein paar Stoffreste im Stoffladen um die Ecke entdeckte.
Schon standen wir an der Kasse und die Stöffchen waren schon in der Tüte. Ein Satz später hatte ich die Tüte schon in der Hand mit den Worten. "Näh mir was Schönes daraus, am besten ein Kosmetiktäschchen, nein 2 ;D"



Natürlich habe ich mich gefreut, denn auch hier durfte ich wieder machen wie ich wollte. Es gab nur eine Bedingung; der rosa Stoff soll ein großes Täschchen werden, der braune ein kleines.



Und tatatatatatataaaaaa hier ist sie "Borchies Vicky"





Gleich kann ich auch sehen, ob sie sich freut. Ich hoffe schon, aber ich habe nicht wirklich große Bedenken, denn Mädchen lieben ROSA.

Dann sag ich mal Tschüssi für heute und hoffe wir hören uns morgen wieder.


Liebes Grüßle und rosa Küsschen
eure Mademoiselle Häp


Ps: Die Auflösung des FacebookGewinnspiels gibt´s heute Abend

Dienstag, 21. Oktober 2014

Die Überraschung am Dienstag

GIVEAWAY GIVEAWAY GIVEAWAY


Ja das ist meine Überraschung für fast 70 Follower.

Zu gewinnen gibts ein E-book vom Hummelchen, danke liebes Hummelschn <3


Teilnehmen könnt ihr unter diesen Bedingungen:

- du bist 18 oder hast eine Einwilligung deiner Eltern zur Teilnahme am Gewinnspiel
- außerdem solltet ihr mir folgen
- Mehrfachteilnahmen sind ungültig
- der Gewinn kann nicht Bar ausgezahlt werden
- das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Blogger
- Teilnahmeschluss ist der 23.10.14 um 00.00

Um zu gewinnen lässt du einen Kommentar unter diesem Post und dann heißt es warten und Glück haben ;)

Und jetzt möchte ich euch noch zeigen was ich am Wochenende noch schönes genäht habe....




... entstanden sind 10 TaTüTas, alle wunderschöne Einzelstücke. Eine habe ich selber behalten, die anderen 9 könnt ihr auf meiner Facebookseite gewinnen, anlässlich der fast 300-gefällt mir-Angaben ;D

So das war´s nun für heute. Ich wünsche euch einen schönen Dienstagabend.
Liebe Grüße 
eure Mademoiselle Häp

Montag, 20. Oktober 2014

Huch, da war noch was..

... was ich euch zeigen wollte. Schon lange schlummern die Bilder auf meinem Computer, aber immer wieder habe ich vergessen, dass die da noch sind :) Ok so lange auch noch nicht :D

Entstanden ist ein Geldbeutel Reini ;) für eine meiner längsten Freundinnen.


Sie wurde 18 und da finde ich es wichtig ein ganz tolles Geschenk zu bekommen. Aber was schenkt man einem Mädchen, dass schon fast alles besitzt und fast keine Wünsche hat. Schwierig oder ?

Gut letzten Endes habe ich mich für einen Gutschein entschieden, aber so genial fand ich das auch nicht. Irgendwie unoriginell. Also schnell Stöffchen ausgepackt und mich inspirieren lassen.
Was braucht man wenn man 18 ist? Was bekommt man zum 18. Geburtstag?

GELD GELD GELD, ja auch wenn es sich doof anhört, ich habe verhältnismäßig viel Geld bekommen, im Gegensatz zu anderen Geburtstagen ;) Und um das dann auch schön auszugeben und zu verpacken, gab´s zum Gutschein einen Geldbeutel á la Mademoiselle Häp ;)

Sie hat sich sehr gefreut und auch ihre Mama war sehr überrascht wie gut ich doch nähen kann. Oh Gott, so viel Lob, da bin ich direkt mal rosarot angelaufen :D

Und weil´s so gut passt geht´s damit jetzt auch zum OktoberSewAlong von Emma .

*FREU* Damit wünsche ich euch einen supertollen Start in die neue Woche, die für mich Freitag schon wieder mit Ferien endet :)

Küsschen und rosa Grüße
eure Mademoiselle Häp

Freitag, 17. Oktober 2014

Bettgeflüster ;)

Hallöchen ihr Lieben,
na alles klar da draußen in der großen und wundervollen Bloggerwelt?

Ich habe wunderbar geschlafen und war heute Morgen voller Tatendrang.
Es wurde genäht, wie sollte es auch anders sein ;) Schon seit meiner letzten Erkältung steht ein Bettutensilo auf der ToDoListe und das wurde heute genäht. Es sollte nicht so groß sein und nur ein paar Kleinigkeiten beheimaten, alles was ich abends so brauche im Bett oder eben nicht mehr brauche ;)  Leider flogen diese Dinge bis jetzt immer im Bett herum oder lagen in der Besucherritze und später unterm Bett...grrrr.. sehr ärgerlich morgens unters Bettchen zu krabbeln um die Tempos zu suchen oder, oder, oder.

Egal, heute wurde Abhilfe verschafft und es ist wirklich nur ein ganz klitzekleines Utensilo entstanden, dass ich schön oben an das Gestänge meines MöbelschwedenBetts hängen kann.

Aber seht selbst :)




Und passt oder ? Wie sollte es auch anders sein alles passend und in meiner Lieblingsfarbe :) wie hätte es auch anders sein können.

Den Schnitt habe ich mir selbst gebastelt, aber inspiriert hat *mich dieser Post hier* von Seemannsgarn. Dame liebe Fredi ;)

Zählt das ganze jetzt als Deko? Ich denke schon und so wandert das Projekt zum OktoberSewAlong von Emma.

Ich wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende, ich geh dann mal stricken :)


Donnerstag, 16. Oktober 2014

Heute RUMSt es richtig

Hallöchen meine Lieblingsbloggerwelt,

heute möchte ich zuerst mal DANKE sagen. Danke für die tollen Kommentare, danke für die lieben Nachrichten und die wunderbare Unterstützung.

Eigentlich sollte in der letzten Woche so viel hier im Blog passieren, aber es ist wie verhext, wenn ich mir etwas vornehme macht das Leben mir immer einen Strich durch die Rechnung und so ging es mir in den vergangenen Tagen körperlich und psychisch nicht ganz so gut, aber hier kann ich immer wieder Kraft tanken und auch das Nähen und werkeln schenkt mir so viel Kraft, das hinter den Kulissen doch ein bisschen was entstanden ist.

Mein erstes Projekt, was ich euch heute zeigen möchte sind die kleinen Beutelchen für die KamSnaps. Ich hatte ja schon ein Teaserchen auf Facebook und auch *HIER* im Blog gezeigt.


Aus Filz habe ich kleine Täschchen ausgeschnitten, die mit ein paar Zierstichen verschönert und dann jeweils mit dem passenden KamSnap verschlossen, der nun auch seinen Platz darin gefunden hat.



Vorher sah es anders aus und hat mir nicht so gut gefallen. Jetzt finde ich es ganz schön :)

Gerne lese ich auch den Blog von Frau Fluchten, die dort immer wieder beim One Pin a Week mit macht. Da möchte ich diese Woche auch gerne mit machen und das ist mein Pin :)

Eine Vicky nach Pattydoo á la Mademoiselle Häp ;) Endlich habe ich auch mal ein schönes Kosmetiktäschchen für meinen ganzes Beautyzeug. 


Vorgestern ist endlich mein neues Schätzchen angekommen, nach 5 Tagen warten durfte ich endlich mein neues iPhone 6 in den Patschhändchen halten *_*. Ja, ertappt ich bin ein totaler ApfelJunki ;D und ohne Mac, iPad oder iPhone gehe ich nirgendwo hin. Damit das neue Lieblingsteilchen nicht schon in der ersten Woche Kratzer bekommt, habe ich gestern Abend noch schnell ein Gewand gezaubert. Aus grauem Wollfilz und mit tollem Web- und Samtband. Dazu noch schön verziert mit den Lieblingsstichen des Maschinchens :)


So endlich geschafft ;) Habe euch jetzt alles gezeigt was die letzten Tage meine Nadel verlassen hat :D und weil ich wirklich schon lange nicht mehr geRUMSt habe und alles für mich ist werde ich mich heute mal wieder unter die Rumserinnen wagen und auch gleich mal schauen was die andern so tolles gezaubert haben :)

Liebe Grüße eure Mademoiselle Häp




Sonntag, 5. Oktober 2014

Samstagabendbeschäftigung

Normalerweise nähe ich eher weniger am Samstagabend, denn da gibt es normalerweise einfach Sachen die ich lieber mache. Da wären zum Beispiel Essen gehen oder einfach nur einen gemütlichen Fernsehabend.
Gestern hatte ich jedoch lust auf nähen ;)

Entstanden ist die hier ;)






Eine Schürze für mich. Jaja ich weiß was ihr jetzt denkt :), die hat doch schon erzählt, dass sie gar nicht kochen kann. Ja das stimmt, im kochen bin ich nicht wirklich begabt und meine Künste in der Küche beschränken sich auch auf Wasser kochen und alles andere aufwärmen, die Mikrowelle ist wahrlich meine liebste Küchenmaschine :D
Da die Weihnachtszeit aber schon wieder fast vor der Tür steht musste endlich auch mal eine schöne Schürze her, denn so sehr ich Küchenarbeit hasse, so gerne backe ich Plätzchen in der Weihnachtszeit. Denn die normalen Plätzchen aus dem Supermarkt sind ok, aber ich liebe es zu wissen, was drin ist.
Beim letzten Stoffmarktbesuch habe ich dann das Stöffchen entdeckt und es musste einfach mit, um eine Schürze zu werden :)
Doch eine einfache Schürze fand ich nicht so schön und ich mag auch keine Taschen auf meiner Schürze, was mach ich denn damit? Den Teig warm halten :D So gab es ein paar süße Volants am Ende und einen Herz Kam-Snap um den Träger oben zu verstellen.

Außerdem habe ich gestern Abend noch ein Projekt begonnen, dazu gibt´s aber heute genau wie gestern Abend auf Facebook nur ein kleines Teaserchen :) Aber nächste Woche gibt´s die Auflösung dazu.


Das war´s für heute. Ich verkrümle mich nun wieder auf die Couch mit meinem Strickzeug und freu mich auf einen Abend mit RTL, denn Sonntagabend um 19.05 ist SchwiegertochterZeit :DD Und das heißt Lachmuskeltraining vom feinsten :DD

Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend
euere Mademoiselle Häp

Samstag, 4. Oktober 2014

Meine erste Sofaeule

Endlich habe ich es geschafft, schon letzte Woche zugeschnitten hat sie es gestern endlich auf meine Maschine geschafft.

Nun verschusselt mein Schatz die Fernbedienungen nicht mehr, denn die haben nun einen festen Platz in der Sofaeule ;)
Ich habe zum ersten Mal richtig appliziert und ich muss sagen das hat besser geklappt als gedacht.

Und hier das Ergebnis :)


Ich liebe sie jetzt schon heiß und innig. Und nicht nur ich, denn 2 meiner Arbeitskolleginnen haben auch schon jeweils eine geordert, natürlich als Geschenk :)

Achsoo stimmt da war noch was. Die Sofaeule ist komplett aus Stoffresten entstanden und diente dem Stoffabbau im Oktober :) Ja ich hab´s auch getan und mache weiterhin mit beim SewAlong von Emma

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
eure Mademoiselle Häp

Donnerstag, 2. Oktober 2014

„[10+6]: NÄHBLOG CONTEST – Mademoiselle Häp für ´s Saarland“



Stoffkontor wirbt seit einiger Zeit mit einem Nähbloggercontest, so anlässlich der Wiedervereinigung und einen Abend vor dem großen Feiertag bin ich vielleicht etwas größenwahnsinnig oder leide einfach an chronischer Selbstüberschätzung, denn ich möchte mich gerne selber um den Platz für´s Saarland nominieren. Ich bin stolze Saarländerin und liebe dieses kleinbürgerliche Heimgefühl, auch wenn ich kein typisches Landmädchen bin, sondern lieber in der Stadt wohnen würde ;)

Dann will ich mich jetzt mal den Bewerbungskriterien widmen :D

[10 Fakten]: 

Name: Sarah Häp
aus: einem der kleinsten Orte des Saarlandes
bloggt seit: dem 24. Februar 2013
auf: meiner Seite 
http://mademoisellehaep.blogspot.de
näht mit: ganz viel Liebe und Leidenschaft auf meiner Bernina Artist oder meiner Bernina Overlook
ich in drei Worten: pink, stoffsüchtig und verspielt
mein Lieblingsplatz: ist der Platz an meiner Maschine und vor meinem Stoffregal
daran arbeite ich gerade: an so vielen Projekten, mein derzeitig größtes Projekt ist dennoch der CupcakeQuilt
hier lese ich regelmäßig: auf ganz vielen liebevoll gestalteten Blog´s, aber auch auf Facebookfanseiten

mein Motto: Think pink, because pink isn´t just a color, it´s a feeling of live ;)


[6 Fragen]:

[1.]: Was ist deiner Meinung nach das Erfolgsgeheimnis erfolgreicher Blogs?

Ich denke ein erfolgreicher Blog kennzeichnet sich durch Aktualität, Liebe ins Detail, aber auch durch Menschlichkeit. Ich lese ungerne in Blogs die gekünstelt oder aufgesetzt klingen. Jeder sollte auch im Netz sich selbst treu bleiben, denn ich liebe diese supertollen Menschen, die hinter ihren noch tolleren Blogs stehen.

[2.]: Woher schöpfst du Inspiration und den Mut und die Dinge immer wieder neu anzupacken?

Meine Familie, Freunde und mein allerliebster Schatz unterstützen mich super in allem was ich mache. Vor allem von meinem Schatz bekomme ich so viele Ideen und Inspirationen, dass ich daraus immer wieder neuen Mut schöpfen kann <3

[3.]: Welches sind deine 3 Lieblingsprojekte von anderen Usern?

Die Schnabelina Bag ist mein absolutes Lieblingsteil von Schnabelina. 
Außerdem mag ich auch die wunderschönen Imfpasshüllen von Puzelbine
Und alles was Frau Fluchten auf ihrem Blog zeigt.

[4.]: Was hat dir bei deinem Start ins Bloggerleben geholfen?

So wirklich geholfen haben mir viele Tutorials über´s nähen, aber auch über Html-Codierung und Bloggestaltung. Ganz vorne dabei sind hierbei Pattydoo und auch CopyPasteLove

[5]: In welchen Situationen stößt du an Grenzen bei deiner Arbeit?


An meine Grenzen bin ich bis jetzt noch nie gestoßen, denn ich bin ein kreatives Köpfchen und wo ein Wille, da ein Weg. Und somit ist ein Problemchen auch nie ein Problemchen, sondern wird einfach durch Improvisationstalent und mein cleveres Köpfchen wett gemacht.

[6.]: Auf welches Projekt bist du besonders stolz? 


Besonders Stolz bin ich auf alle meine Projekte, den ich fertige jedes Teil als Einzelstück mit viele Liebe und das bis ins letzte Detail. Dennoch gibt es 2 ganz besondere Projekte: 
*Das erste ist mein selbstgemachter und liebevoll pinker Blog, in dem ich vollkommen ich sein kann und bin.
*Das 2. besondere  Projekt ist mein erstes Freebook DIANA DIE GROßE


Dein Tipp für Beginner: Bleibt ihr selbst auch im Netz. Liebt jedes von euch handgefertigte Projekt, denn es ist mit euren Händen entstanden und ein absolutes Unikat. Handmade ist eben nicht perfekt und schon gar nicht am Anfang. Mit der Übung wird es immer besser, aber stresst euch nicht, denn ihr seit toll und das was ihr macht ist ebenfalls toll und besonders <3


Puuuh das war´s. Ich habe Rede und Antwort gestanden, nun liegt´s an Stoffkontor ,ob sie in mir eine würdevolle und ebenbürtige Bewerberin und Vertreterin für´s Saarland sehen.
Drückt mir die Däumchen ihr Lieben.
Ich wünsche euch ein schönes verlängertes Wochenende und feiert die Wiedervereinigung, denn Frieden ist eines der kostbarsten Güter unseres Landes.

Eure Mademoiselle Häp