Sonntag, 3. August 2014

Zu klein zum Auto fahren..

...das bin ich definitiv. Denn ich muss den Sitz bis ganz nach vorne machen, um an die Pedale zu kommen. Dumm daran ist leider, dass mir dann der Gurt im Sommer am Hals einschneidet oder an meiner Haut klebt, wenn ich kurze und schulterfrei Sachen trage. Um dieses Problem zu beseitigen habe ich mich bei Frau Fluchten inspiriert, die vor kurzem ein Gurtpolster für ihr Kleidchen genäht hat.

Hab´s mir angeschaut und mich direkt ran gesetzt. Und es ist wie ich finde ein tolles Gurtpolster entstanden, was seinen Zweck sehr gut erfüllt.






Das Pölsterchen wandert noch zur Linkparty von art.off.66

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich euch.


Kommentare:

  1. Ui, das Problem kenn ich auch! Ich hab mir mal solche Polster gekauft... aber deine selbst genähten sind viel schöner!

    Gefällt mir :-)

    Liebe Grüße!
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen tollen Kommentar :) Ja fand die Polster, die es zu kaufen gibt einfach nicht schön oder zu kindisch und da ich es selber machen kann ;D
      Liebe Grüße Mademoiselle Häp

      Löschen
  2. Ach, das ist ja mal ne coole Idee! Ich hab nämlich das gleiche "Problem" wie du.. ;)
    Danke für den Tipp!
    Liebste Grüße! ♡
    Frau Nahtaktiv

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch so ein Zwerg und atte ebenfalls keine Lust mehr auf roten Gurtabdruck am Hals. Mein genähtes Gurtpolster habe ich mit Klett verschlossen, das geht auch richtig gut.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen

Ihr habt Fragen, Anregungen oder wollt mir einfach nur ein Feedback geben, na dann los. Ich freue mich riesig <3