Freitag, 13. Juni 2014

Projektbewältigung :)

Gestern und heute habe ich mich total der Projektbewältigung verworfen:)

Projekt für Projekt wurde abgearbeitet, bzw teilweise bearbeitet. Da das ganze, aber kein Marathon sein sollte, habe ich nach und nach rausgepickt, was ich machen wollte und da Projekte aus verschiedenen Jahreszeiten dabei waren, kam es dann auch dazu, dass Winterprojekte fertig gestellt wurden ;)

Aber zuerst mal zum Quilt, der lag ja vor kurzem auf der Maschine, um beim Free Motionquilting gequiltet zu werden. Doch nach ca. 1,5 Stunden gab ich erledigt auf, war wohl doch schwerer als gedacht ... mmm ich legte ihn also bei Seite, bis ich dann wieder beim Lesen meiner ToDo - Liste drauf stieß. Also Quilt hervorgekramt und den Nahttrenner zu meinem besten Freund erkoren und aufgetrennt. Beim durchwühlen meiner UfO - Kiste fielen mir noch 2 Tops in die Hand, die ich damals nicht gequiltet hatte, weil ich kein Volumenvlies hatte. Die sollen jetzt erst mal zur Übung dienen.







Außerdem habe ich mir überlegt, ob es nicht vielleicht schöner wäre den Cupcakequilt von Hand zu quilten. Natürlich ist das etwas aufwändiger, aber auch individueller. Also ab zu meiner liebsten Giedel, von der ich wusste, dass sie die Handquiltingschablonen hat. Die hat sie mir auch direkt ausgeliehen und ich bin echt froh so eine wundervolle Giedel zu habe, die für jede Kreativfrage eine Antwort hat und mir auch immer hilft, egal ob mit Rat oder Material.






Das sind die Schablonen und sobald ich fertig bin mit dem restlichen auftrennen, werde ich damit beginnen.

Bei meiner Giedel wurde ich dann auch noch in punkto stricken inspiriert, denn schon lange hatte ich nicht mehr weitergemacht.

Und da war ja noch ein Projekt aus der UfO - Kiste :)





3 Knäule zu einem großen zusammengewickelt und gestern Abend angefangen den flauschigen Herbst - Winterschal zu stricken, bzw. fertig zu stricken :)

Außerdem habe ich gestern noch ein Projekt begonnen, was aber erst seit dem Urlaub auf meiner ToDo - Liste steht. Denn wer mich kennt, der weiß, dass ich nur selten ungeschminkt auf die Straße gehe und wenn ich mich schminke, dann brauche ich auch einige Stunden und eine Unmenge an Schminke und Pinseln. Die mussten ja auch mit in den Urlaub, doch genau beim Zeitpunkt des Kofferpackens, ungefähr 4 Stunden vor Abfahrt, fiel mir auf, dass ich weder ein passendes Täschchen noch eine Mappe für alle meine unzähligen Pinsel hatte. Habe dann einfach alles in einen großen Kulturbeutel geworfen, was mir aber nicht gut gefiel. Zurück aus dem Urlaub machte ich mir Gedanken, wie ich dieses Problem beseitigen könnte. Gestern kam ich dann zur Problembeseitigung und so sieht das ganze aus :) (Übrigens ist der Schnitt von mir und ich würde daraus auch noch gerne ein FreeBook machen, aber im Moment arbeite ich noch dran. Die Idee hingegen hatten schon viele andere kreativen Köpfe vor mir.)









Ich finde die Rollmappe sehr schön und passend zu meinem Schminkarsenal :)

 Heute morgen bin ich dann schon früh und voller Tatendrang mit meinem Schatz um 6:00 Uhr aufgestanden. Von den Sonnenstrahlen wurde ich schon kurz vor dem Weckerklingeln geweckt.





Wirklich ganz reizend wie die Sonne so durch meine Rolls strahlt. Als mein Schatz auf zur Arbeit war, genoss ich mein leckeres Frühstück beim RTL Frühstücksclub, um zu erfahren was denn so auf der Welt und bei den Promis läuft ;)




Mein Frühstück bestand aus einem orginal spanischen Vanilletee, aus dem vorletzten Urlaub :), einem leckeren Glas Sojamilch mit Vanillegeschmack und einem Schälchen Müsli mit Vanille - Mango Joghurt. Heute morgen also voll im Vanillefieber, genauso wie im Pinkrausch, aber das ist ja bekanntlich nicht nur heute so ;)

Nach dem Frühstück habe ich mir sofort mein Strickprojekt hervorgeholt, den Sender gewechselt und ein bisschen AssiTV auf RTL 2 geschaut und mein Strickprojekt beendet. Ja ich weiß, die meisten unter euch finden diese Art von Fernsehprogramm nicht gerade förderlich für Inteligenz und Persönlichkeit, aber manchmal muss ich mir einfach mal reinziehen, wie doof sich Menschen anstellen und wie sie sich für gerade mal 1500€ 10 Tage zum Affen machen und Rollen auswendig lernen, nur um mal im Fernseh gewesen zu sein. Sonstige Beweggründe für eine solche Darstellung seiner Familie sind mir echt schleierhaft, genau wie dieser. Witzig ist es jedoch schon;)

Aber jetzt mein schicker, flauschiger Schal, der heute morgen endlich fertig geworen ist.







Ich mag ihn sehr und der nächste Winter kann kommen, naja vorerst mal nicht, denn der Sommer kann ruhig noch einige Wochen bleiben. Schön finde ich ihn trotzdem.

Huuuuiiii... das war jetzt aber viel:) Die Projekteliste ist um einge Projekte geschrumpft und es ist ein bisschen mehr Platz in der UfO - Kiste:)

Damit verabschiede ich mich für heute.
Liebe Grüße
Mademoiselle Häp








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr habt Fragen, Anregungen oder wollt mir einfach nur ein Feedback geben, na dann los. Ich freue mich riesig <3