Mittwoch, 22. Januar 2014

Die Prüfungsvorberitungswoche...

... ist in vollem Gange und ich brauche einfach zwischen durch ein paar Auszeiten. Und die nehme ich mir auch, denn eine Lernblockade kann ich mir mit knapp 100 Doppelseiten Lernstoff nicht erlauben und dann auch noch 3 große mündliche Prüfungsthemen... oh Gott ich bin am verzweifeln.



Es ist dennoch sehr schwer abzuschalten, denn ich bin ein relativ komplizierter Lerntyp, der unzählige Liter von pinkem Textmarker braucht um erst alles zu makieren. Danach wird der Fernseh mit der Lieblingssendung bzw. den Lieblingssendungen eingeschaltet, aber nicht um eine Lernpause zu machen, nein, ganz im Gegenteil, denn ich bin ein Mensch, der Situationsbedingt lernt und das heißt für mich, witzige, einzigartige und komische Sitationen meiner Lieblingssendungen mit meinem Lernstoff zu verbinden. Ich weiß es hört sich total verrückt an, aber es scheint zu klappen, denn ich habe das deutsche Recht schon recht gut verinnerlicht, dank Guido und Shoppingqueen, genauso wie verstörten Promis, die mitten im Urwald mir den Abend versüßen :)

Zudem kann ich meine Stimme zur Zeit auch eigentlich nicht mehr hören, denn jeden Abend höre ich mir nun beim Einschlafen meine Sprachmemos mit dem Lernstoff an und ich kann euch sagen, normalerweise bin ich eine Person, die gerne, viel und schnell redet und das den ganzen Tag, doch zur Zeit bin ich eher ruhig und das fällt den Menschen in meiner Umgebung natürlich auf und sie sind total überrascht.

Aber egal, eigentlich wollte ich euch von den Lernpausen erzählen, denn die sind viel spannender.

Vor einigen Tagen hatte ich doch erwähnt, dass es da noch ein Misteryproject gibt, dies ist nun kein´s mehr und eigentlich hab ich es schnell erledigt und hier kommen gleich die Ergebnisse:












Ich durfte die Kleider der Minigarde eines Nachbarortes ändern. Habe mich darüber natürlich sehr gefreut diese Arbeit mache ich gerne und ich liebe es echt.  Aus 16 bodenlangen Kleidern wurden 14 schicke Pharaoninenkostüme die vorne kurz und hinten lang und abgerundet sind und 2 Jungenkostüme, die auch aus den Kleider entstanden sind.

Ja und ich muss sagen, es hat echt richtig Spaß gemacht und mich total abgelenkt.

Am Samstag kam ich nach der Arbeit dann noch total erschöpft nach Hause, aber die Erschöpfung war schnell verschwunden, denn es lag ein Päckchen auf dem Tisch, das an mich adressiert war. War erst total überrascht, denn ich hatte noch nix bestellt, oder?

Doch als ich das Päckchen öffnete viel es mir wie Schuppen von den Augen, es war das Materialpacket von Ramona....

Super schicke und wundervolle Auswahl und ich habe mich sooo gefreut, aber leider hatte ich noch keine Zeit zu beginnen, aber das ändert sich nächste Woche.

Hier schnell noch die Fotos:




Ich würde am liebesten direkt loslegen, aber die Prüfungsvorberitung hat vorrang :,(

Naja, das war´s schon wieder. Ich wünsche euch eine schöne Nacht und süße Träume.
Rosa Küsschen eure Mademoiselle Häp

Kommentare:

  1. Super schöne Seite, man sieht das sie mit viel liebe gemacht ist...
    Ab sofort werde ich dich und deinen Blog öfter Besuchen :)


    Lg Nicole

    AntwortenLöschen
  2. schöner blog!
    grüsse von
    http://diybybluebondibeach.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ihr habt Fragen, Anregungen oder wollt mir einfach nur ein Feedback geben, na dann los. Ich freue mich riesig <3