Freitag, 31. Januar 2014

Und schon wieder Freitag

Und es ist schon wieder Freitag und viel getan, also wirklich kreativ war ich nicht. Den in dieser Woche standen meine Semesterprüfungen an und das war echt schon anstrengend.

Gestern hatte ich keine Schule, doch ich musste natürlich arbeiten. Heute ist dennoch ein weiterer freier Tag und den nutze ich natürlich.
Ich muss noch ein paar der 16 Kostüme nachändern, denn sie sind doch noch etwas zu lang. Außerdem ist noch ein Auftrag dazu gekommen, es soll ein Umhang werden und das für alle 16 Minis. Heute wird erstmal das Probestück genäht und danach darf ich dann eventuell alle Umhänge nähen. Das Wäre natürlich echt super, denn ich mache das gerne und freiwillig, sozusagen ehrenamtlich ;)

So dann lege ich jetzt mal los.
Es gibt dann eventuell am späteren Abend noch einen Post.
PS: Denkt noch an das GiveAway, was noch bis zum 13.02 um 24:00 läuft.
Liebe Grüße eure Mademoiselle Häp

Mittwoch, 22. Januar 2014

Die Prüfungsvorberitungswoche...

... ist in vollem Gange und ich brauche einfach zwischen durch ein paar Auszeiten. Und die nehme ich mir auch, denn eine Lernblockade kann ich mir mit knapp 100 Doppelseiten Lernstoff nicht erlauben und dann auch noch 3 große mündliche Prüfungsthemen... oh Gott ich bin am verzweifeln.



Es ist dennoch sehr schwer abzuschalten, denn ich bin ein relativ komplizierter Lerntyp, der unzählige Liter von pinkem Textmarker braucht um erst alles zu makieren. Danach wird der Fernseh mit der Lieblingssendung bzw. den Lieblingssendungen eingeschaltet, aber nicht um eine Lernpause zu machen, nein, ganz im Gegenteil, denn ich bin ein Mensch, der Situationsbedingt lernt und das heißt für mich, witzige, einzigartige und komische Sitationen meiner Lieblingssendungen mit meinem Lernstoff zu verbinden. Ich weiß es hört sich total verrückt an, aber es scheint zu klappen, denn ich habe das deutsche Recht schon recht gut verinnerlicht, dank Guido und Shoppingqueen, genauso wie verstörten Promis, die mitten im Urwald mir den Abend versüßen :)

Zudem kann ich meine Stimme zur Zeit auch eigentlich nicht mehr hören, denn jeden Abend höre ich mir nun beim Einschlafen meine Sprachmemos mit dem Lernstoff an und ich kann euch sagen, normalerweise bin ich eine Person, die gerne, viel und schnell redet und das den ganzen Tag, doch zur Zeit bin ich eher ruhig und das fällt den Menschen in meiner Umgebung natürlich auf und sie sind total überrascht.

Aber egal, eigentlich wollte ich euch von den Lernpausen erzählen, denn die sind viel spannender.

Vor einigen Tagen hatte ich doch erwähnt, dass es da noch ein Misteryproject gibt, dies ist nun kein´s mehr und eigentlich hab ich es schnell erledigt und hier kommen gleich die Ergebnisse:












Ich durfte die Kleider der Minigarde eines Nachbarortes ändern. Habe mich darüber natürlich sehr gefreut diese Arbeit mache ich gerne und ich liebe es echt.  Aus 16 bodenlangen Kleidern wurden 14 schicke Pharaoninenkostüme die vorne kurz und hinten lang und abgerundet sind und 2 Jungenkostüme, die auch aus den Kleider entstanden sind.

Ja und ich muss sagen, es hat echt richtig Spaß gemacht und mich total abgelenkt.

Am Samstag kam ich nach der Arbeit dann noch total erschöpft nach Hause, aber die Erschöpfung war schnell verschwunden, denn es lag ein Päckchen auf dem Tisch, das an mich adressiert war. War erst total überrascht, denn ich hatte noch nix bestellt, oder?

Doch als ich das Päckchen öffnete viel es mir wie Schuppen von den Augen, es war das Materialpacket von Ramona....

Super schicke und wundervolle Auswahl und ich habe mich sooo gefreut, aber leider hatte ich noch keine Zeit zu beginnen, aber das ändert sich nächste Woche.

Hier schnell noch die Fotos:




Ich würde am liebesten direkt loslegen, aber die Prüfungsvorberitung hat vorrang :,(

Naja, das war´s schon wieder. Ich wünsche euch eine schöne Nacht und süße Träume.
Rosa Küsschen eure Mademoiselle Häp

Donnerstag, 16. Januar 2014

Probenähen :)

Supi ich hab´s geschafft, endlich darf ich auch mal Probe nähen und bekommen sogar die Materialien gesponsort. Denn vor einigen Tagen habe ich mich bei der netten Ramona beworben um ihre tolles Kalenderkleidchen zu nähen. Und heute morgen habe ich dann in einer freien Minute bei Blogspot vorbei geschaut, und bin eher zufällig auf den neuen Post von Ramona gestoßen. Voller erstaunen konnte ich feststellen, dass ICH zum Probenähen ausgesucht wurde ;) YEAH!!!!





So oder so ähnlich soll es dann aussehen. Ich hoffe ich darf das Foto verwenden, es ist nämlich ein Foto von Ramona.

Ohh ich bin so hÄppi ;) Also dann bis später :)

Eure Mademoiselle Häp

Mittwoch, 15. Januar 2014

Die erste Shelly ist fertig ;)

Ich hab´s geschafft, sie ist fertig ... endlich. Gestern musste ich mal wieder den Kopf frei bekommen und habe nur eine kurze Pause gemacht. Aber die war sehr effektiv.
Schnell ging´s an die Overlook und es musste nur noch der Wasserfallkragen dran.  Mit dem Bündchen am unteren Ende des Shirt´s war ich aber nicht wirklich zufrieden. Ich hatte es in einem uni-créme-farbenen Stoff angenäht, aber irgendetwas störte mich enorm.

Also nachdem der Wasserfallkragen dran war, nochmal den Nahttrenner in die Hand genommen und das Bündchen wieder entfernt. Irgendwie hat es mir ohne besser gefallen und letztendlich ist es auch dabei geblieben. Einfach den Saum mit der Overlook versäubert und angezogen :)

Und hier das Ergebnis:






Außerdem habe ich gestern noch ein super Projekt bekommen, welches ich euch aber erst zeigen kann wenn es zu Hause ist :)

Ich denke ihr bekommt es am Samstag zu sehen ;)

Das wars auch wieder für heute eure Mademoiselle Häp

Montag, 13. Januar 2014

Auszeit von der Prüfungsvorbereitung

Ich konnte es nicht lassen und habe mir gestern Abend dann doch eine Auszeit von meiner Prüfungsvorbeitung genommen. Denn nach unzähligen malen Registratur und Archivierung, Telekommunikation und dem deutschen Recht hatte ich die Schnauze echt voll. Ich stöberte also auf allen möglichen Blogs herum und stieß immer wieder auf den schicken Pulli mit Wasserfallkragen namens Shelly, dessen Schnittmuster ich mir vor einiger Zeit mal  ausgrdruckt hatte, es aber dann durch andere Projekte in die Versenkung geraten war und in einem meiner pinken Ordner verschwand. Da lag er ja auch gut. Aber neben dem Vorsatz meine Prüfungen in den nächsten Semester zu schaffen hatte ich mir auch vorgenommen weniger Kleider zu kaud´fen und mehr selbst zu machen, da ich ja nicht gerade untalentiert bin.

Die passenden Stöffchen habe ich natürlich auch schon zu Hause liegen, aber es hat mich irgendwie nie in den Fingern gekitzelt mal damit zu beginnen. Bis auf gestern Abend, denn natürlich sucht man immer Auswege, um um das Lernen herum zu kommen. Also erstmal nach den Stoffschätzchen gesucht, die ich zuletzt auf dem Stoffmarkt im Oktober gekauft hatte, waren auch eigentlich schnell gefunden.




Kurz überlegt und mich dann mit dem Gedanken beschäftigt wirklich mit dem tollen Shelly Schnitt zu beginnen. Doch es packte mich das schlechte Gewissen, denn eigentlich war lernen die sinnvollere Abendbeschäftigung. Aber eigentlich .... nein, es wurde gelernt. Also ich versuchte es, doch es war echt schwer mit einem Kopf voller Informationen zu lernen, denn noch mehr passte wirklich nicht rein. Ich beendete meinen Lernwahn und entschied mich dafür, dass ich an diesem Wochenende genug getan hatte und entschloss mich dann doch für meine erste Shelly.

Schnell hatte ich den Schnitt zusammen geklebt und in der für mich passenden Größe zugeschnitten. Denn Stoff auf dem Boden ausgebreitet und los gelegt. Hatte zwischendurch auch noch ein bisschen Besuch, der aber nicht gerade hilfreich war, schaut selbst ;)




Und ich muss ehrlich zugeben, dass ich noch nie mit meiner Overlock ein komplettes Oufit, oder ein Kleidungsstück genäht habe, schäm, obwohl ich mir damals zu meinem 16. Geburtstag einen echt teuere hab schenken lassen. Und nun kam sie zum ersten Mal richtig zum Einsatz. 
Ich saß von 20:15 bis ca 22:00 daran, und sie ist fast fertig, da ich aber heute in die Schule musste und schon ziemlich müde war, beendete ich meine abendliche Nähberuhigungsseassion und beschloss, die halb fertige Shelly dort liegen zu lassen :), wo sie war, um sie beim nächsten Mal, wenn nichts mehr in meinen Kopf geht, daran weiter zu arbeiten .

Das wars dann auch für den Montag :)
Eure Mademoiselle Häp


Sonntag, 12. Januar 2014

Erneuter Aufruf zum Give Away :)

Jaja das Give Away zur Zeit habe ich schon 7 Abonnenten und ich freue mich riesig darüber. Auch über viele tolle Kommentare und nette Leser.
Trotzdem möchte ich die wenigen, aber sehr lieben Kommentarschreiberinnen nicht noch länger warten lassen und begrenze das Give Away auf noch weitere 3 Wochen, das heißt es endet am 2.2.13, um 00:00. Die Gewinnerin werde ich dann am Montagabend (3.2.13) bekannt geben.

Für die nächsten Tage denke ich nicht das ich so viele Posts schreibe, denn das erste Semester endet bald und die Semesterprüfungen stehen bevor. Das bedeutet natürlich lernen, lernen, lernen und es wird leider nicht so viel zeit bleiben etwas zu nähen oder zu posten :,(

Achso hier noch  mal der Link zum Give Away , für alle die, die noch mitmachen möchte.


So und jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag und ich werde mich weiter mit meiner Prüfungsvorbereitung beschäftigen.

Donnerstag, 2. Januar 2014

Frohes neues Jahr und mein erstes Werk in 2014

Hallöchen,
na habt ihr die Feiertage gut überstanden? Ich schon, und ich wünsche euch noch ein schönes neues Jahr 2014 mit viel Kreativität, Glück und Gesundheit für euch und eure Familie.

Leider hat mich am Silvesterabend eine nicht so schöne Nachricht erreicht, denn mein Gastpapa, der für mich in 2 Monaten wie ein richtiger Papa geworden ist, hatte einen Autounfall in Chile. Das Auto ist zwar Totalschaden, aber zum Glück ist ihm nichts schlimmeres passiert.

Nachdem ich am Silvesterabend das neue Jahr so richtig begrüßt habe, habe ich es gestern etwas ruhiger angehen gelassen und verbrachte einen Nachmittag damit, mich durch diverse Blogs zu stöbern. Dabei bin ich dann auf diesen Blog gestoßen. Dort ein bisschen gestöbert und prommt etwas gefunden, wo ich mitmachen möchte.

Es gibt ein Gewinnspiel für ein E-book Flat, das ist ein richtig schöner Gewinn oder ?

Also habe ich mich heute morgen an mein Maschinchen gesetzt und los gings.
Das Schnittmuster gab´s gratis und es ist total einfach.

Das ist mein Ergebnis:





Ein schickes Kosmetiktäschchen aus einem Mix aus chilenischer Baumwolle, Glücksklee vom holländischen Stoffhändler und schickem gepunkteten Wachstuch. Mit einer kleinen Schlaufe, zum Aufhängen, aus Webband von Farbenmix. Die Schlaufe kann man auch abmachen oder austauschen,denn die habe ich mit einem Kam Snap befestigt. Die helfen auch beim Schließen der Kosmetiktasche, denn ich hatte unter meinen 100000 Reißverschlüssen tatsächlich keinen der von der Größe oder der Farbe passte ;)
Hab dann schnell die Kam Snaps ausgepackt und mir anders geholfen.

Und dieser Post geht nicht nur an Gewinnspiel, sondern jetzt wird auch noch geRUMSt :)
Das ist dann mein allererster Rums und auch der erste für 2014 1#2014

Außerdem wurde vor einigen Minuten die Quartalswichtel zugeteilt und ich freue mich riesig über meine Wichtelpartnerin, damit lege ich auch gleich los, denn ich habe schon soo viele Ideen.

So das wars dann auch schon :)
Liebe Grüße Mademoiselle Häp