Samstag, 2. November 2013

Ich bin wieder daaaa!!!!

Nach der sehr langen Sommerpause bin ich wieder neu und erholt da. Mein Abenteuer in Chile hat mir viele neue Ideen gebracht. Außerdem konnte ich viele kleine Stoffschätzein Chile erstehen und das für unglaubliche Preise.
Wer meinen anderen Blog gelesen hat, hat einige Bilder gesehen, wer nicht, für den gibts nochmal hier eine kleine Auswahl. (Achtung Bilderflut !!!!:)
























Nach meiner Rückkehr hat sich mein Leben sowohl privat, als auch beruflich total verändert. Auf das Private möchte ich an dieser Stelle eigentlich eher weniger eingehen. Aber wie gesagt beruflich habe ich eine eher andere Karierre eingeschlagen, nachdem ich ihn Chile gemerkt habe, was im Leben wichtig ist habe ich mein Abitur geschmissen und eine schulische Ausbildung als ESA auf einer Privatschule angefangen, bei der mein Sprachentalent gefördert wird. Ich spreche nun nicht nur Französisch,Englisch,Spanisch und Chileno, sondern lerne auch noch Chinesisch.


Ich liebe es zu sprechen und das den ganzen Tag.... jetzt kann ich bald die Leute in 5 verschiedenen Sprachen zutexten :) Ich liebe es <3


Und jetzt, wo ich aus meiner langen Sommerpause zurück bin, habe ich natürlich sofort losgelegt, denn was kann es schöneres geben, als bei diesem doofen Herbstwetter seine kreative Ader auszuleben und loszunähen oder zu stricken.

Die Sommerpause beendet habe ich mit dem ersten Stoffmarkt in meiner Region und die Ausbeute hat sich gelohnt. Doch eigentlich wollte ich erst nicht gehen, da das Wetter echt beschissen war. Doch in Chile hatte ich auch gelernt, dass ich mir mein Vorhaben von nix und niemandem vermiesen lassen sollte, dazu zählte auch das Wetter. Also bin ich losgefahren und je näher ich dem Stoffmarkt kam, desto besser wurde das Wetter und die Sonne kam richtig schön raus als ich mit meiner Godi über den Markt spaziert.

Und hier meine Ausbeute


Und das sind meine derzeitigen Projekte:
Eine Strickdecke aus Quadraten und dazu natürlich Lebkuchen :) Die Weihnachtszeit kann einfach nicht früh genung beginnen :)






Und das hier wird ein Pendant aus chilenischem und holländischem Stoff





Ein Geldbeutel solls werden, da die Standartdesigns mir einfach nicht gefallen und sie mir dafür im Geschäft auch viel zu teuer sind, mache ich mir einen eigenen :) und das, so wie es mir gefällt !!!

Das ist bis jetzt der Zwischenstand, den ich euch nicht vorenthalten wollte. Ab heute bin ich dann wieder offizielle zurück aus dem verlängerten Sommerurlaub und ich wünsche euch sehr viel Spaß auf meinem Blog.

!!!!Achso bevor ich es vergesse, in Zukunft werde ich immer mal wieder einige Umfragerunden starten und ich hoffe ich bekomme einige Rückmeldungen. DAmit lege ich dann auch schon morgen los, vielleicht aber auch schon heute Abend mal sehen wie´s die Zeit erlaubt, denn bei uns herrscht zur Zeit Renovierungsstress und daher kann ich euch auch nicht mein neues Nähzimmer zeigen, denn es wurde umfunktioniert zum Zwischenlager :( Aber wenn es wieder im Urzustand gelandet ist, werde ich euch Bilder zeigen.

Okii, das wars aber wirklich für jetzt. Tschauiii eure Mademoiselle Häp


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr habt Fragen, Anregungen oder wollt mir einfach nur ein Feedback geben, na dann los. Ich freue mich riesig <3