Samstag, 6. April 2013

Na supi..

... Gestern ging mein Internet nicht und daher konnte ich euch nicht meinen super Gewinn zeigen. Er kommt von Kerstin und hier die wunderschönen Schätze in Bildern.

Wow ich liebe diese Giveaways. Achtung Fotoflut!!!!


















Mittwoch, 3. April 2013

Das Großprojekt CHILE und ein schöner Gewinn



Zuerst zum Gewinn :) Gestern bin ich durch Zufall auf den Blog von Kerstin gestoßen, bei dem ich vor einiger Zeit bei einer Verlosung mitgemacht habe und siehe da, ich habe wirklich etwas gewonnen. UNGLAUBLICH, ich habe etwas gewonnen. Der Wahnsinn, also schnell meine Adresse per Mail an Kerstin geschickt und nun freue ich mich auf den Gewinn, was es ist wird aber noch nicht verraten. Wenn ich ihn habe bekommt er aber einen extra POST.


Könnt ihr euch noch an den Gestern-Post erinnern, der nie erschienen ist? Ich habe ihn in meinem letzten Post erwähnt, aber ihn nie geschrieben, auf Grund eines kleinen Rückfalls in puncto Rücken.
Als der Rücken dann wieder besser war habe ich am Großprojekt CHILE weitergearbeitet und beschlossen, dass ich den Post einfach verschiebe.

Ihr fragt euch jetzt sicher, was es mit dem Großprojekt CHILE auf sich hat. Mmmm, da muss ich jetzt etwas weiter ausholen. Im letzten deutschen Winter habe ich eine wunderbare Person kennen gelernt. 
Meine Austauschschülerin aus Chile. Mane (eigentlich Magdalena) ist einer der tollsten Menschen, die ich je in meinem Leben kennen gelernt habe und nach dem wir fast 3 Monate zusammen in Deutschland gelebt haben, war der Abschied um so schwerer.

Den Austausch habe ich nur gemacht um mein Spanisch zu verbessern, da ich in der Schule,meiner Meinung nach, nicht genug und nicht gut genug lernen kann. Meine Lehrerin hat es nicht drauf uns Schülern ein gutes und altagstaugliches Spanisch bei zu bringen, trotz super Buch. Daher, habe ich mich letzten Sommer dafür entschieden, an diesem Austausch teilzunehmen. Und bis jetzt war es die richtige Entscheidung.

Und in 10 Wochen wird es soweit sein << Sarah va a Chile >> endlich. Ich freue mich soooo, endlich die wundervolle Familie von Mane persönlich kennen zu lernen, genauso wie auch ihre Freunde. Aber am meisten freue ich mich darauf, meine chilenische Schwester wieder zu sehen.

Das Großprojekt CHILE bezieht sich aber nur indirekt auf die 7 wöchige Reise. Da ich nicht gut genug Spanisch kann und in der Schule es nicht möglich ist genug zu lernen, um mich dort nur annähernd ordentlich zu verständigen, lerne ich jetzt fleißig zu Hause. Nun habe ich erstmal alle Verben aus 2 Büchern herausgeschrieben und konjugiert in allen verschiedenen Zeitformen.
Nun muss ich auch noch meine ganze Grammatik überarbeiten und dann werde ich alles abheften und mit nach Chile nehmen. 

Wenn ich in Chile bin, werde ich außerdem noch einen anderen Blog schreiben, dann wird es hier eine kleine Pause geben, aber bis dahin werde ich hier noch schön weiter bloggen.

Jetzt gibt es erst mal noch einige Fotos:









meine bessere Hälfte am letzten Abend


Das Fastnachtskostüm, was ich für uns beide genäht habe.




Und das ist das Großprojekt CHILE